Was ist wingwave®?

 

Hypnose & wingwave® - ein beflügelndes Kurzzeit-Coaching

Unser Unterbewusstsein ist sehr gut darin uns zu beschützen. Und so speichert es alle Stress- und Gefahrensituationen, die wir je erlebt haben, als Trigger ab. Das ist einerseits gut, da wir so zukünftig noch effizienter und automatisch mögliche Gefahren umgehen können. Leider geht andererseits die Effizienz zu Lasten der Genauigkeit:

Denn auch Settings, die früheren "gefährlichen" Situationen einfach nur ähnlich, aber an sich unproblematisch sind, werden häufig als Gefahr interpretiert. Bevor wir die Sache rational betrachten können, startet unser Unterbewusstsein das SOS-Programm und schaltet auch in harmlosen Situationen auf Flucht, Kampf oder Starre.

Und so erinnert uns ein Vorstellungsgespräch heute u. U. an eine peinliche Vokabelabfrage aus der Schulzeit oder Kritik durch den Partner an die Nörgelei des Vaters, bei der wir uns herabgesetzt gefühlt haben. In diesen Momenten verlieren wir einen Großteil unseres Sprach-, Denk- und Leistungsvermögens und geraten situativ aus dem Gleichgewicht.

Bei beiden Techniken, wingwave® und Hypnose, arbeiten wir unmittelbar mit dem Unterbewusstsein. Das hat Vorteile für die Effizienz und Nachhaltigkeit des Coaching-Prozesses.

wingwave®:

Mit dieser Methode ist es zielgenau möglich, die genannten Situationen zu finden und im Anschluss zu entstressen sowie unangenehme Emotionen nachhaltig abzubauen. Sie kommen wieder in einen stabilen und leistungsstarken Zustand und gewinnen Ihre Handlungsfähigkeit zurück.

wingwave® ist wissenschaftlich fundiert und wurde von Psychologen entwickelt. Es ist eine strukturierte Coachingmethode, die unter anderem an der Medizinischen Hochschule Hannover, der Universität Hamburg sowie der Deutschen Sporthochschule Köln erforscht wurde. Diverse Studien belegen die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit bereits nach wenigen Sitzungen. Lesen Sie unten mehr zu den Ergebnissen.

Hypnose:

Während wingwave® eine vergleichsweise junge Methode ist, ist Hypnose seit alters her bekannt. Weit verbreitet ist die Vorstellung, dass man in tiefer Trance sei und nichts von dem mitbekäme, was um einen herum passiert. Das Gegenteil ist der Fall und wäre in den meisten Fällen auch unproduktiv. Sie haben zwar die Augen geschlossen, sind aber wach und aufmerksam. Sie befinden sich einfach in einem leichten, angenehmen Trancezustand und behalten die volle Kontrolle über den Coaching-Prozess.

Abhängig von Ihrem Thema und Ihren Zielen bespreche ich mit Ihnen, wie wir wingwave® und Hypnose optimal kombinieren, um für Sie den besten Nutzen zu erreichen. Und da ein Thema selten alleine für sich existiert, fließen auch immer systemische Aspekte mit ein.

Forschung und Studien über die Wirksamkeit von wingwave®

wingwave als Coaching-Methode wird seit 2006 in verschiedenen Studien untersucht. Hier einige Links zu den Ergebnissen vorwiegend auf den Seiten des Besser-Siegmund Instituts in Hamburg: