Systemisches Coaching in Köln

Was ist systemisches Coaching?

Wir sind keine Einzelgänger und leben kein Einsiedlerleben. In der Regel sind wir Teil mehrerer sozialer Systeme. Dort interagieren und kooperieren wir mit anderen und werden von diesen wiederum beeinflusst. Diese Dynamik und Wechselwirkung ist Ausgangspunkt für das systemische Coaching.

Unsere Bezugssysteme sind  zum Beispiel die Familie, der Freundeskreis, eine Sportgruppe, das Arbeitsumfeld u. ä. In jedem System, in dem wir uns bewegen, füllen wir eine individuelle Rolle aus und hinterlassen dort unsere Spuren. Ebenso wirken die anderen Personen unserer Bezugssysteme durch ihre Bedürfnisse und Verhaltensweisen auf uns und formen unsere Rollen mit. Diese Rollen werden so nach und nach zu unserer Identität, die uns natürlich auch beim Systemwechsel begleitet. Auf diese Weise beeinflussen sich die Systeme auch untereinander.

Systemisches Coaching Köln

Das gilt im positiven Sinn, aber auch im negativen Sinn, wenn wir dysfunktionale oder ungesunde Aspekte mitnehmen. Beispielsweise können der Umgang und die Kooperation mit anderen zu Konflikten führen oder dazu, dass Menschen sich überfordert, übergangen oder ausgeschlossen fühlen. Hieraus wiederum können ungünstige Gewohnheiten, Glaubenssätze und Gefühle entstehen, die das Potenzial haben, auf Dauer unglücklich zu machen.

Beim systemischen Coaching geht es nun genau darum, die Komplexität der Systeme eines Coachees aufzudröseln, das zu Grunde liegende Problem zu erkennen und Ressourcen aus anderen Systemen für eine Problemlösung nutzbar zu machen. 
Als Coach begleite und unterstütze ich diesen Prozess durch eine Vielzahl an wohlüberlegten analytischen Fragen, die zum Ziel haben, eine neue Perspektive zum Problem einzunehmen und Lösungsmöglichkeiten aus sich selbst heraus zu entwickeln.

Grundsätze und Ziele des systemischen Coachings

Aus den beschriebenen Zusammenhängen ergeben sich Schlussfolgerungen und Ziele für das systemische Coaching

  • Der Klient / Die Klientin trägt die Lösung bereits in sich. Als Coach unterstütze ich dabei, die Lösungen zu finden, gebe sie aber nicht vor.

  • Der Klient / Die Klientin ist ein Individuum und Teil verschiedener, aufeinander wirkender sozialer Systeme. Entsprechend müssen bei der Lösungsfindung die Wechselwirkungen berücksichtigt werden. Häufig müssen hierfür Kompromisse eingegangen werden.

  • Das Coaching ist lösungsorientiert und soll Wahlmöglichkeiten schaffen.

  • Die Lösungen orientieren sich an bereits vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen.

  • Systemisches Coaching ist eine Form der Persönlichkeitsentwicklung mit Wirkung in viele Lebensbereiche hinein.


Wenn Sie Fragen zum systemischen Coaching haben, einen Termin vereinbaren möchten oder wissen wollen, ob Sie mit Ihrem Anliegen bei mir richtig sind, schicken Sie mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail. Alternativ können Sie mich telefonisch oder per WhatsApp erreichen.

coaching-koeln.jpg